Yoga-Gruppen in Pankow

Yoga (Sanskrit für „vereinen“) ist ein Weg alle Bereiche des menschlichen Seins zu erfahren, körperlich wie geistig. Es bietet die Möglichkeit, diese verschiedenen Bereiche besser in uns zu „vereinen“.

Hatha-Yoga
Der Einklang gegensätzlicher Kräfte ist ein Kernelement des Yoga (die Silben ha und tha – Sonne und Mond – verbinden sich „hatha“, die Gegensätze werden vereint). Alle Yogastellungen, Atemübungen und Meditationen unterstützen diesen Prozess.

Asanas – Yogastellungen
Asanas sind Körperübungen, bei denen eine bestimmte Stellung eine Zeit lang gehalten wird. Durch Asanas erfährt man Flexibilität, Kräftigung und Entspannung. Blockierte Energie wird wieder zum Fließen gebracht, Heilkräfte werden aktiviert und die inneren Organe besser durchblutet.

Pranayama – Atemübungen
Dank der Techniken des Pranayama fließt der Atem tiefer und freier, Spannungen lösen sich. Sie lernen, sich besser zu konzentrieren und Ihre Gedanken zu beruhigen.

Meditation – Tiefenentspannung
Am Ende einer jeden Yogastunde steht eine Meditation. In bequemer Rückenlage werden nach und nach alle Bereiche des Körpers und anschließend der Geist entspannt. In dieser Phase werden Stresshormone abgebaut, das Immunsystem gestärkt, Heilprozesse gefördert, Ruhe und geistige Stärke wieder hergestellt.